Einzel- und Gruppenarbeit

In der Einzelarbeit wird gezielt auf die individuelle Situation des Klienten eingegangen. Sie findet vorwiegend im Liegen statt.
Der Klient liegt in bequemer Kleidung auf einer Behandlungsliege. Hier arbeitet der Atemtherapeut mit Druckpunkten, Dehnungen, lösenden und anregenden Griffen.

Die Gruppenarbeit findet im Sitz, im Stand und in der Bewegung statt. Das Entdecken, Ausprobieren und Erleben des eigenen Tuns stehen im Mittelpunkt. Hier geht es nicht um „richtig“ oder „falsch“, sondern um die persönliche Erfahrung.

Die Arbeitsmethoden dienen der Wahrnehmung der Körperempfindung und der persönlichen Atembewegung.